SPD Auerbach i.d.OPf

SPD Auerbach i.d.OPf

Auch auf Instagram verfügbar (Bitte Instagram Logo klicken)

 

Auch auf Facebook verfügbar (Bitte Facebook Logo klicken)

 

SPD Auerbach unterstützt Ehrenamtliche

Veröffentlicht am 24.04.2024 in Allgemein

Pressemitteilung

Auerbach, 3. April 2024

SPD Auerbach stärkt Ehrenamt durch Partnerschaften: Übergabe von Akzeptanzpartnern für die Ehrenamtskarte

Die SPD Auerbach setzt sich aktiv für die Anerkennung und Förderung ehrenamtlicher Tätigkeiten in unserer Gemeinde ein. Heute freuen wir uns bekannt zu geben, dass wir im Rahmen unserer Bemühungen, die Wertschätzung für Ehrenamtliche zu steigern, eine Liste von Akzeptanzpartnern für die Ehrenamtskarte übergeben haben.

Mit einer beeindruckenden Beteiligung von rund 40 % an ehrenamtlichen Tätigkeiten in Bayern spielt das Ehrenamt eine entscheidende Rolle in unserer Gesellschaft. Die wertvolle Arbeit, die Ehrenamtliche leisten, ist unverzichtbar und trägt maßgeblich zur positiven Entwicklung unserer Gemeinschaft bei.

Die Idee zur Schaffung einer Liste von Akzeptanzpartnern für Ehrenamtliche ist bereits im Jahr 2020 seitens des SPD Ortsvereins entstanden. Aufgrund der pandemiebedingten Herausforderungen wurde vorerst vom Anwerben von Partnern Abstand genommen. Inzwischen war es an der Zeit, die  Bemühungen erneut zu intensivieren, die Betriebe anzusprechen und den ehrenamtlich Engagierten im Landkreis die Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen.

Der Landkreis Amberg-Sulzbach bietet zwei Arten von Ehrenamtskarten an:

Die blaue Ehrenamtskarte, die drei Jahre gültig ist, erhalten alle Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren, die sich seit mindestens zwei Jahren freiwillig durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich engagieren, Inhaber einer Juleica (Jugendleitercard) sind, aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr sind mit abgeschlossener Truppmannausbildung bzw. mit mindestens abgeschlossenem Basis-Modul der Modularen Truppausbildung (MTA), oder als Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und im Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung tätig sind, als Reservist regelmäßig aktiven Wehrdienst in der Bundeswehr leisten, indem sie entweder in den vergangenen zwei Kalenderjahren insgesamt mindestens 40 Tage Reservisten-Dienstleistung erbracht haben oder in den vergangenen zwei Kalenderjahren ständiger Angehöriger eines Bezirks- oder Kreisverbindungskommandos waren, oder einen Freiwilligendienst ableisten in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), einem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) oder einem Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Die unbegrenzt gültige goldene Ehrenamtskarte erhalten Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten, Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Rettungsdienst und in sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes, die eine Dienstzeitauszeichnung nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG) für eine mindestens 25-jährige aktive Dienstzeit erhalten haben, Reservisten, die seit mindestens 25 Jahren regelmäßig aktiven Wehrdienst in der Bundeswehr leisten, indem sie in dieser Zeit entweder insgesamt mindestens 500 Tage Reservisten-Dienstleistung erbracht haben oder in dieser Zeit ständiger Angehöriger eines Bezirks- oder Kreisverbindungskommandos waren, und Ehrenamtliche, die seit mindestens 25 Jahren mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig waren.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern haben wir es geschafft, eine Liste von Unternehmen und Institutionen in Auerbach zusammenzustellen, die sich bereit erklärt haben, den Ehrenamtlichen als Dank für ihren Einsatz bei Vorzeigen der Ehrenamtskarte einen Nachlass zu gewähren.

Am heutigen Tag haben wir 19 Akzeptanzpartner an den ersten Bürgermeister Joachim Neuss übergeben, so dass es nun insgesamt 20 Anlaufstellen in Auerbach gibt. Diese Partner sind dazu bereit, einen Beitrag zur Wertschätzung und Unterstützung unserer ehrenamtlich Tätigen zu leisten. Wir sind überzeugt, dass diese Partnerschaften dazu beitragen werden, das Ehrenamt in unserer Gemeinde weiter zu stärken und zu fördern.

Die stellvertretende Vorsitzende Brigitte Bradl, Stadtrat Günter Sertl und Anna-Lena Schertl seitens der SPD Auerbach haben die Liste der Akzeptanzpartner heute mit Stolz überreicht und freuen sich darauf, die positive Wirkung dieser Partnerschaften in unserer Gemeinschaft zu sehen. Bürgermeister Neuss dankte den fleißigen Sammlern, die mit ihrem Engagement den zahlreichen Ehrenamtlichen eine große Wertschätzung entgegenbringen.

Wir möchten uns bei allen unseren Akzeptanzpartnern für ihre großzügige Unterstützung bedanken und laden weitere Unternehmen und Institutionen ein, sich uns anzuschließen, um das Ehrenamt in unserer Gemeinde weiter zu stärken. Alle Partner werden auf der Homepage des Landratsamtes gelistet oder können per App abgerufen werden.

Für weitere Informationen oder bei Interesse an einer Partnerschaft stehen wir gerne zur Verfügung.

SPD Auerbach: spd-auerbach@mail.de

Landratsamt Amberg-Sulzbach: Bayerische Ehrenamtskarte; Beantragung / Willkommen im Landkreis Amberg Sulzbach (kreis-as.de)

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Alle Termine öffnen.

11.06.2024 VoSi

17.06.2024, 20:00 Uhr - 23:00 Uhr Bürgerinfo - Stadtrat
Hierzu sind nicht nur Mitglieder eingeladen, sondern selbstverständlich auch alle Freunde unseres Ortsvereins …

20.06.2024, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Stadtratssitzung
   

27.06.2024 Mitgliederversammlung

21.07.2024, 13:00 Uhr - 19:00 Uhr SPD Grillfest
Wann und wo wird noch mitgeteilt    

22.07.2024, 20:00 Uhr - 23:00 Uhr Bürgerinfo - Stadtrat
Hierzu sind nicht nur Mitglieder eingeladen, sondern selbstverständlich auch alle Freunde unseres Ortsvereins …

24.07.2024, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Stadtratssitzung
   

01.08.2024 - 01.08.2024 SPD Ferienprogramm
Hierzu sind nicht nur Mitglieder eingeladen, sondern selbstverständlich auch alle Freunde unseres Ortsvereins …

09.09.2024, 20:00 Uhr - 23:00 Uhr Bürgerinfo - Stadtrat
Hierzu sind nicht nur Mitglieder eingeladen, sondern selbstverständlich auch alle Freunde unseres Ortsvereins …

11.09.2024, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Stadtratssitzung
   

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

24.04.2024 16:26 Landwirtschaft in der EU: Kein Ausverkauf von Umweltschutz
Das EU-Parlament hat heute mehrheitlich dem Kommissionsvorschlag zugestimmt, Umweltmindeststandards in der Gemeinsamen Agrarpolitik erheblich abzuschwächen. Das hat auch auf die deutsche Agrarlandschaft einen unmittelbaren Einfluss. „Die konservativen und rechtsextremen Parteien im EU-Parlament haben heute im Hauruckverfahren wesentliche Umweltaspekte der Gemeinsamen Agrarpolitik aufgeweicht, für deren Etablierung es jahrzehntelange parlamentarische Prozesse und Folgeabschätzungen gebraucht hatte. Seit Jahresbeginn… Landwirtschaft in der EU: Kein Ausverkauf von Umweltschutz weiterlesen

17.04.2024 18:16 Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers
China-Reise des Bundeskanzlers: Wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie Rolf Mützenich, Fraktionsvorsitzender: Erneut hat ein direktes Gespräch des Bundeskanzlers mit Präsident Xi wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie im Krieg in der Ukraine geben können. Nicht umsonst ist die Reise des Bundeskanzlers vom ukrainischen Präsidenten Selenskyj sehr positiv bewertet worden. „Erneut hat ein direktes Gespräch… Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers weiterlesen

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

 

Besucher:78102
Heute:246
Online:3