Presse


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Hauptversammlung 13.09.2015


Bild swt

Jahrzehnte die SPD mitgetragen

 

"Wo wären wir heute ohne Euch?", fragte die stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann und schaute auf die Jubilare der Auerbacher SPD. 60, 50, 40 oder 25 Jahre hielten sie der Partei die Treue, die sich dafür am Sonntagnachmittag erkenntlich zeigte.

Ortsvorsitzender Günter Sertl nahm zusammen mit Bachmann und dem Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl die Würdigungen vor. Seit 60 Jahren gehört Peter Iger den Roten an. 50 Jahre sind Alfred Melchner und Engelbert Raß dabei. Georg Gsell ist seit 40 Jahren Mitglied, Hannelore Sertl und Hubert Pfab seit 25 Jahren. Alle erhielten eine Urkunde und ein Präsent.

In ihren Grußworten erinnerten Brigitte Bachmann und Reinhold Strobl an die lange Geschichte der SPD und gingen auch auf die aktuelle Politik ein. "Ich bin stolz auf die helfenden Hände in München, die an diesem Wochenende Unglaubliches leisten", sagte Strobl zur aktuellen Flüchtlingskrise. Er sei überzeugt davon, dass die Menschen, die kommen, auch gebraucht würden. Denn auch im Landkreis Amberg-Sulzbach sinke die Bevölkerungszahl. Vor ein paar Jahren lebten hier 108 000 Menschen, inzwischen noch 102 000.

Vom Nord-Süd-Konflikt habe schon Willy Brandt gesprochen, erinnerte 3. Bürgermeister Norbert Gradl, der dafür plädierte, niemanden zurückzuschicken, wenn er komme und Hilfe suche. Nach dem Zweiten Weltkrieg habe es schon eine große Flüchtlingswelle gegeben, die aufgenommen und willkommen geheißen wurde. "Außerdem brauchen wir junge Menschen."

SABINE WIESENT ONETZ

 

Termine SPD Auerbach

Alle Termine öffnen.

09.11.2019, 00:00 Uhr - 10.11.2019, 00:00 Uhr 100 Jahre SPD Auerbach i.d.OPf
Uhrzeit und Ablauf wird noch bekannt gegeben!

Alle Termine

News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

Ein Service von websozis.info

 

Jusos Unterbezirk Amberg-Sulzbach-Neumarkt